Gestaltung ist ein Mittel zum Zweck.

Ich entwickle Produkte und sie entwickeln mich. Dabei folge ich Impulsen, welche aus dem Moment, meinen vorherrschenden (Lebens-)Bedingungen entspringen. Und plötzlich ist etwas geboren.

Als Produkte verstehe ich Inhalte genau so wie Objekte, die in der Auslage von Läden stehen. Möbel, Bücher, Spiele, Business-Konzepte oder gar Umbauten. Ich bin ursprünglich Designer und Design bedeutet für mich Optimierung. Und damit sind wir wieder beim Inhalt. Inhalt ist nachhaltig und bereitet mir (Lebens-)Freude.

Einen Überblick meiner Produkte gibt’s hier.